19.08.2019 - Leichtathletik

Serina Riedel -
Deutsche Meisterin im Siebenkampf

47 Teilnehmerinnen in der Altersklasse U18 nahmen am vergangenen Samstag im Ulmer Donaustadion den Kampf um den Deutschen Meistertitel im Siebenkampf auf.
In einem bärenstarken Feld ging die Goldmedaille an Serina Riedel. Die 16-Jährige vom TSV Zeulenroda, die noch ein weiteres Jahr in der U18 vor sich hat, setzte nach der Halbzeit-Führung im Weitsprung mit 6,03 Metern den Weg zum deutschen Meistertitel fort. Schlussendlich hatte sie 5.661 Zähler auf dem Konto.
Dies bedeutet Deutsche Meisterin 2019, Thüringer Landesrekord von Diana Rach aus dem Jahr 2005 um 185 Punkte verbessert und Deutsche Jahresbestleistung 2019!

 DMMK

Hochmotiviert und konzentriert ging Serina die langen zwei Wettkampftage an. Zu Beginn standen die 100m Hürden. Hier gab es an der letzten Hürde einen Strauchler. Das Ergebnis von 14,59s war trotzdem noch akzeptabel.

Zweite Disziplin Hochsprung. Sofort fand sie hier in die richtige Spur. Ab der Anfangshöhe von 1,54m bis zu 1,75m ließ Serina nichts anbrennen, sprang Tagesbesthöhe und verbuchte hierfür 916 Punkte auf ihr Mehrkampfkonto.

Im Kugelstoßen ging es innerhalb eines Mehrkampfes erstmals über 13m. 13,17m bedeuteten die Übernahme der Gesamtführung im Siebenkampf.

Im 100m Lauf schaffte Serina 12,47s zum Abschluss des ersten Tages. Damit übernachtete sie mit starken 3416 Punkten als Führende.

9.30 Uhr ging es am Sonntag mit dem Weitsprung weiter. Dies bedeutete 6.00 Uhr aus den Federn, ab 8.00 Uhr einlaufen und vor allem die Vorgeschichte aus dem Kopf vertreiben. Diese gab es vor drei Wochen an gleicher Stelle zu den Einzelmeisterschaften. An der gleichen Weitsprunganlage trat Serina zweimal über, ließ sich davon beeinflussen und kam am Ende mit für sie mäßigen 5,84m auf Platz acht.

Diesmal war alles anders. Gleich im ersten Anlauf traf Serina den Absprungbalken, flog bis auf 6,03m und stellte damit die Weiche auf Sieg. Keine andere Teilnehmerin kam an diese Weite heran.

Im Speerwurf gab es dann 39,90m fürs Protokoll. Nicht berauschend aber brauchbar für das Endergebnis.

Nun zum Abschluss noch der 800m Lauf. Sie befolgte des Trainers Worte, lief in 2:27,75min persönliche Bestleistung und holte sich den Deutschen Meistertitel mit 5661 Punkten.

Glückwunsch Serina zum ersten DM Titel!

Am Ende einer erfolgreichen Saison gilt es Danke zu sagen!
Danke an die Unternehmen die Serina unterstützen, danke an die beteiligten Trainer in Zeulenroda und Jena, danke an ihre ehemalige Schule in Langenwetzendorf und vor allem an ihre Familie. Ohne euch alle ist so etwas nicht möglich!

13.09.2019 - Angebot KSB

Der Kreissportbund Greiz biete auch in den kommenden Herbstferien wieder ein umfangreiches Freizeitangebot für Schüler und Jugendliche an.

Alles weitere hier:               
____________________________________________

20.08.2019 - Reha-Orthopadie

Beginn nach der Sommerpause

Mittwoch, 21.08.2019
18.00 Uhr - 1. Gruppe
19.00 Uhr - 2. Gruppe
20.00 Uhr - 3. Gruppe

Donnerstag, 22.08.2019
19.30 Uhr - 4. Gruppe
20.30 Uhr - 5. Gruppe
_________________________

19.08.2019 - Leichtathletik

Serina Riedel -
Deutsche Meisterin im Siebenkampf

47 Teilnehmerinnen in der Altersklasse U18 nahmen am vergangenen Samstag im Ulmer Donaustadion den Kampf um den Deutschen Meistertitel im Siebenkampf auf.
In einem bärenstarken Feld ging die Goldmedaille an Serina Riedel. Die 16-Jährige vom TSV Zeulenroda, die noch ein weiteres Jahr in der U18 vor sich hat, setzte nach der Halbzeit-Führung im Weitsprung mit 6,03 Metern den Weg zum deutschen Meistertitel fort. Schlussendlich hatte sie 5.661 Zähler auf dem Konto.
Dies bedeutet Deutsche Meisterin 2019, Thüringer Landesrekord von Diana Rach aus dem Jahr 2005 um 185 Punkte verbessert und Deutsche Jahresbestleistung 2019!

Weiterlesen...

16.07.2019 - Leichtathletik

Internationale Deutsche Meisterschaften der Paralympischen Leichtathleten

Weiterlesen...

10.07.2019 - Leichtathletik

Nach den sehr guten Leistungen zur Thüringer Landesmeisterschaft in Arnstadt, entschied sich das Team um Peter Fleißner kurzfristig Jannis Mäusebach für die Mitteldeutschen Meisterschaften in Mitweida zu melden.

Weiterlesen...

04.07.2019 - Leichtathletik

4x50m

TSV Leichtathleten überzeugen in Schmölln

Weiterlesen...

TSV Zeulenroda  | Am Waldstadion 13  | 07937 Zeulenroda-Triebes  | Tel. : 036628 780 10  | Fax : 03 66 28 / 78010  | E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!