27.01.2020 - Leichtathletik

4x2

Die Thüringer Landesmeisterschaften in der Halle bzw. im Winterwurf waren in diesem Jahr auf zwei Wochenenden angesetzt. So gab es den Kampf um die begehrten Titel und Medaillen in der Vorwoche im Mehrkampf und Winterwurf sowie am vergangenen Wochenende in den Einzeldisziplinen.
Für die Athleten des TSV Zeulenroda gab es wiederum viel zu jubeln. Mit neun Goldmedaillen und 3 Silbernen konnten die Sportler ganz zufrieden nach Hause fahren.
Alles überstrahlt dabei die Bilanz von Serina Riedel (WU 18). Sieben Starts brachten sechs Titel und eine Vizemeisterschaft. Landesmeisterin wurde Serina über 60m (7,89s), 60m Hürden (8,87s), 200m (25,53s), Hochsprung (1,70m), Weitsprung (6,03m) und mit der Startgemeinschaft Ostthüringen zusammen mit Luisa Schnabel und Helena Keuche (beide LSV Schmölln) und Lena Brendel (FSV Hirschberg) in 1:48,30min über 4x200m. Den zweiten Platz erkämpfte Serina mit 41,58m im Speerwurf. Ihre erreichten Ergebnisse sind Bestleistungen bzw. ganz nah an ihren persönlichen Bestleistungen.
Goldmedaille sieben und acht holte Birgit Riedel (W45) im Hochsprung und Speerwurf  sowie Titel Nummer neun Tom Mäusebach ebenfalls im Speerwurf der Männer mit guten 51,08m.
Tom Mäusebach lief zudem ein ordentlichen Rennen über 400m. Lohn für 54,15s die Silbermedaille bei den Männern.
Endkampfplatzierungen erreichten Jannis Mäusebach (MU 18) als vierter im Speerwurf mit 34,84m, 5. im Diskuswurf mit 28,46m, über 800m in 2:22,67min und Hochsprung mit 1,55m gab es jeweils Rang sechs.
Maike Gamenik (W15) sicherte sich mit 4,68m im Weitsprung den 5. Platz und in 10,04s über 60m Hürden lief sie als siebente über die Ziellinie. Im Fünfkampf schaffte Maike mit 2241 Punkten ebenfalls Platz sechs. Für Luisa Lochner stehen mit 10,18s über 60m Hürden und 1,40m im Hochsprung zwei sechste Plätze im Wettkampfprotokoll. Für 2266 Punkte wurde Luisa für einer Woche mit dem 7. Platz im Mehrkampf belohnt.
Alle Ergebnisse gibt es unter www.tlv-sport.de
Foto: 4x200m Stg. Ostthüringen v.l. Luisa Schnabel, Helena Keuche, Serina Riedel und Lena Brendel

 

21.07.2021 - Gerätturnen

Training der Turnkinder
Endlich. Nach mehr als einem halben Jahr kamen die Turnkinder am 14. Juli wieder einmal zu einem gemeinsamen, stimmungsvollen Training in die Engels-Turnhalle. Die Trainerriege hatte auch für Speis und Trank gesorgt. Nach den Ferien geht es hoffentlich, hoffentlich weiter.
Foto Turnkinder2

21.07.2021 - Leichtathletik

Wieder Leichtathletikwettkampf im Waldstadion
Am Freitag, den 16.07.2021 suchte der TSV Zeulenroda in seinem 70. Jubiläumsjahr die schnellste und den schnellsten Zeulenroda-Triebeser.

Weiterlesen...

10.05.2021 - Leichtathletik

Halle/Saale: 5.625 Punkte und EM-Norm für Serina Riedel

Einen Siebenkampf als Saisoneinstieg. Warum nicht?

Weiterlesen...

09.02.2021 - Ungewöhnlicher Wettkampf

Hier seht ihr ein Video von einem ungewöhnlichen Wettkampf.
Viel Spaß !

Hier die zweite Auflage.

Und es gab noch den Abschluss.

 

 

 

24.11.2020 - Ehrung

Zum dritten Mal in Folge durfte sich Serina Riedel über eine besondere Auszeichnung freuen. Die erfolgreiche Mehrkämpferin vom TSV Zeulenroda erhielt nach 2017 und 2018 erneut das Heike-Drechsler-Stipendium. Dieses Mal nicht aus den Händen von Heike Drechsler persönlich. Die einstige Leichtathletin und zweifache Olympiasiegerin im Weitsprung musste wegen der Corona-Pandemie passen. Stattdessen nahmen in ihrem Auftrag Dieter Schulz und Andreas Balnuweit die Ehrung in der Sparkasse Zeulenroda vor.

Weiterlesen...

07.10.2020 - Einladung Leichtathletik

Die Sektionsversammlung der Sektion Leichtathletik findet am 11. November 2020 statt.
Hier die Einladung.

 

TSV Zeulenroda  | Am Waldstadion 13  | 07937 Zeulenroda-Triebes  | Tel. : 036628 780 10  | Fax : 03 66 28 / 78010  | E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!